Friseureinrichtung

Friseureinrichtung

Wer sich als Friseur/in selbstständig machen möchte, benötigt die passende Friseureinrichtung. Wie in jedem anderen Beruf auch, so entscheidet auch hier die fachgerechte Ausstattung über den Erfolg im Berufsleben. Denn nur, wer das richtige Equipment besitzt, kann auch eine vernünftige Arbeit abliefern. Hinzu kommt, dass für die meisten Menschen immer noch der erste Eindruck zählt. Bestehen die Arbeitsmaterialien aus einer minderwertigen Qualität, sind abgenutzt oder zusammengestückelt, so hinterlässt es keinen vertrauenswürdigen Eindruck. Dieser ist jedoch wichtig bei der Bindung bestehender sowie der Gewinnung neuer Kunden. Vor der eigentlichen Selbstständigkeit sollte daher immer die Anschaffung der optimalen Saloneinrichtung stehen.

In diesem Artikel erfährst du, welche Einrichtungsgegenstände und Handwerkzeuge du unbedingt benötigst, welche Alternativen es zu einer professionellen Saloneinrichtung gibt und auf was du beim Kauf einer Friseureinrichtung beachten solltest.

Eine komplette Friseursalon Einrichtung kaufen

Wenn du dich selbstständig machen möchtest, so lohnt der Einkauf einer kompletten Friseureinrichtung. Somit bekommst du gleich alle Dinge, die du zur Ausübung deiner Arbeit benötigst. Und das meist zu einem fairen Preis. Denn wenn du die einzelnen Teile einer Saloneinrichtung einzeln und bei verschiedenen Anbietern bestellst, so kannst du nicht nur schnell den Überblick über die Vollständigkeit der Friseursalon Einrichtung verlieren, sondern auch über die Kosten. Auch wenn im Nachhinein Fragen oder Beanstandungen auftreten, so hast du beim Kauf einer kompletten Friseureinrichtung nur einen Ansprechpartner, was die Kommunikation vereinfacht. Auf Amazon findest du auch Angebote für eine praktische komplette Saloneinrichtung.

Friseurkomplettpaket von Mila
Friseursalon-Komplettpaket von Mila
Friseureinrichtungspaket von Mila
Friseurkomplettpaket von Mila

Eine Friseureinrichtung gebraucht oder neu kaufen – die Vor- und Nachteile

Wer sich selbstständig machen möchte, muss anfangs Geld sparen. Um dennoch zu einer hochwertigen Friseureinrichtung zu kommen, wird oftmals auf gebrauchte Gegenstände zurückgegriffen. Wer sich im Internet auskennt oder über die richtigen Kontakte verfügt, kann Glück haben. Hin und wieder werden bestehende Friseursalons aufgelöst und die gesamte Saloneinrichtung zu einem günstigen Preis angeboten. Durch die Abnahme des gesamten Inventars, Barzahlung und mit einer geschickten Verhandlungsstrategie kannst du weitere EUR einsparen.

Bei dem Kauf einer gebrauchten Friseursalon Einrichtung solltest du jedoch Vorsicht walten lassen. Schau dir alle Gegenstände genau an und probiere sie auch aus. Nur dann kannst du sicher sein, dass du mit dem Equipment später auch auf längere Sicht arbeiten kannst. Ob es sich auch lohnt, die Elektrogeräte wie Haartrockner oder Trimmer gebraucht zu kaufen, musst du selbst entscheiden. Der Teufel steckt bekanntlich im Detail und du weißt nie, wie alt und wie lange benutzt die Technik einer gebrauchten Friseureinrichtung schon ist. Wenn du sie erst gekauft und anschließend Pech hast, bekommst du dein Geld nicht zurück. Daher schrecken viele Existenzgründer davor zurück, empfindliche Technologien gebraucht zu kaufen.

Eine neue Saloneinrichtung hingegen ist zwar teurer in der Anschaffung, besitzt dafür jedoch auch eine Garantie von mindestens 2 Jahren. Im Ernstfall, besonders bei einem häufigen gewerblichen Gebrauch, kannst du so defekte Ware reklamieren oder sie kostenfrei reparieren lassen. Letztendlich entscheidest du, ob du eine Friseur Einrichtung gebraucht oder neu kaufen möchtest.

Wo du eine optimale Friseursalon Einrichtung kaufen kannst

Du hast jedoch auch beim Neukauf einer Saloneinrichtung viele EUR sparen, wenn du weißt, wo du kaufen solltest. Beim Kauf einer Saloneinrichtung vor Ort kannst du zwar alle Bestandteile persönlich begutachten und ausprobieren und musst dich nicht auf die Angaben und Fotos der Anbieter verlassen. Jedoch hast du kaum eine Auswahlmöglichkeit.

Der online Kauf hingegen hat gleich mehrere Vorteile. Du kannst eine Friseureinrichtung shoppen, wann immer du willst. Und das, ohne dass du auf Öffnungszeiten oder gesetzliche Feiertage achten musst. Denn das Internet hat rund um die Uhr geöffnet. Die Anfahrt zum Anbieter entfällt, genau wie das Anstehen an der Kasse oder eine nervige Suche nach einem Parkplatz. Alle Waren der Saloneinrichtung werden dir nach der sicheren und mehrfach verschlüsselten Bezahlung an deine Wunschadresse geliefert.

Amazon zum Beispiel ist eine Plattform, auf dem die unterschiedlichsten Anbieter ihre Waren anbieten. Unter anderem wirst Du hier auch bei der Suche nach einer Friseursalon Einrichtung fündig. Durch dieses breit gefächerte Händlernetzwerk sowie ein firmeneigenes Lager- und Logistikverfahren kannst du hier von einer großen Auswahl und schnellen Lieferung profitieren. Die Bewertungen anderer Käufer zeigen dir, ob ein Anbieter vertrauenswürdig ist. Das minimiert die Gefahr eines Fehlkaufs. Natürlich kannst du bei Nichtgefallen oder bei Beanstandungen vom Amazon Kundenschutz profitieren und die Ware anstandslos reklamieren. So findest du schnell und bequem von Zuhause aus eine optimale Friseureinrichtung, mit der du lange Zeit arbeiten kannst.

Was du beim Kauf einer Friseursalon Einrichtung beachten solltest

Vergewissere dich, dass du nur eine Saloneinrichtung kaufst, die eine hohe Qualität besitzt. Auch wenn Du beim Einkauf etwas mehr investieren musst, so rentiert sich der höhere Preis schnell in der Praxis. Achte auf Angebote und Anzeigen, wenn du im online Shop einkaufst. Wenn du dir als Partner ausschließlich Anbieter von hochwertigen Markenartikeln wie CDE, Idea oder Comair aussuchst, so verringerst du die Gefahr von ärgerlichen Fehlkäufen signifikant.

Welche Alternativen es zu einer professionellen Saloneinrichtung gibt

Letztendlich sollte noch erwähnt werden, dass es immer mehr Selbstständige gibt, die, gerade auch als Dienstleister für das Haareschneiden, neue Wege gehen. Denn die Kokurrenz ist groß. Daher ist es vorteilhaft, ein Alleinstehungsmerkmal für sein Gewerbe zu besitzen.
Neben der Möglichkeit von Hausbesuchen bei den Kunden kannst du zum Beispiel auch einen mobilen Friseur aufmachen, der seine Stammkunden oder bestimmte Plätze in regelmäßigen Abständen aufsucht. Das spart den Kunden Zeit, ein wichtiger Bestandteil in unserer hektischen Zeit.
Doch auch, wenn du deine neue Friseursalon Einrichtung nicht mobil nutzen möchtest, so kannst du sie individualisieren und somit einzigartig machen. Im Internet auf DIY Seiten findest du eine Reihe von praktischen Tipps, wie du deine Friseureinrichtung spezialisieren kannst, ohne an Komfort oder Nutzbarkeit einzubüßen. Kaufst du zum Beispiel bequeme Stühle auf dem Flohmarkt, bekommst du einen ganz eigenen Stil, auch wenn sie nicht für eine Friseureinrichtung typisch sind. Und das zu einem guten Preis.

Friseureinrichtung finanzieren

Eine übernommene abgenutzte Einrichtung lockt niemanden, und Sie können Ihre Kernkompetenz gar nicht erst zeigen. Auch durch einen bestehenden Salon muss hin und wieder frischer Wind wehen. Eine moderne und zugleich funktionale Ausstattung kostet aber Geld. Solange die Einnahmen (noch) nicht fließen, ist eine Vorfinanzierung erforderlich. Das Portal zur Unternehmensfinanzierung europakredit.com gibt eine Übersicht über die Möglichkeiten für Friseure:

Förderkredit von der KfW

Bankdarlehen sind für Existenzgründer nicht immer leicht erhältlich. Der Kreditsachbearbeiter kann nicht wissen, wie erfolgreich Ihre Frisur-Kreationen sein werden und wie gut Sie sich im Vergleich mit den anderen Salons im Stadtteil schlagen. Die KfW sichert Kredite für Existenzgründer ab, indem sie Ihrer Hausbank bis zu 80 % des Ausfallrisikos abnimmt. Zudem sind die Zinsen ausgesprochen günstig. Geeignet ist zum Beispiel der Gründerkredit StartGeld (Produkt 067). Hier gibt es bis zu 100.000 Euro sogar ohne Eigenkapital. Das Geld stammt aus dem European Recovery Program (ERP), das nach dem zweiten Weltkrieg zum Wiederaufbau gestartet wurde. Auch weitere Kredite wie das ERP-Kapital für Gründung (Produkt 058), das eine Teilfinanzierung bis 500.000 Euro ermöglicht, werden hierüber finanziert.

Alternative Leasingvertrag

Was bei Autos und Maschinen längst gängige Praxis ist, funktioniert auch bei der Friseureinrichtung. Stühle, Waschbecken, Spiegel, Trockenhauben und dergleichen werden nicht gekauft, sondern geleast. Darunter versteht man eine Gebrauchsüberlassung gegen Entgelt. Durch die Leasingraten wird kein Eigentum erworben, sondern nur die Nutzung bezahlt. Das funktioniert auch bei kleineren Summen, zum Beispiel 2.000 Euro. Der Vorteil: Durch die begrenzte Vertragslaufzeit kann man öfters die Einrichtung wechseln und mit trendigen Möbeln auf trendige Haarschnitte aufmerksam machen. Statt starrer Kredite und hoher Kapitalbindung gibt es langfristig kalkulierbare Kosten, die sich auch steuerlich günstig auswirken können.

Folgende Grundausstattung benötigt jeder Salon

Die optimale Friseursalon Einrichtung kann also über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Daher sollte schon vorab eine gewissenhafte Sorgfalt in die Anschaffung gelegt werden. Wichtig ist aber nicht nur die Qualität der Werkzeuge, sondern auch die Vollständigkeit der Utensilien. Denn nur so kannst du Kompetenz und Vertrauen deinen potentiellen Kunden gegenüber auszustrahlen. Folgende Friseursalon Einrichtung solltest du in deinem zukünftigen Salon zumindest besitzen, um vernünftig arbeiten zu können:

  1. Friseurstühle
  2. Friseurhocker
  3. Friseur Waschbecken
  4. Friseurwagen
  5. Trockenhauben
  6. Friseur Spiegel
  7. Friseur Tisch
  8. Servicetheke

Der optimale Sitz für deine Friseureinrichtung

Der Kunde verbringt die meiste Zeit beim Friseur in dem Friseurstuhl. Damit er sich dort auch wohlfühlt, sollte dieser nicht nur professionell aussehen, sondern auch bequem sein. Als Material für diese wichtige Friseursalon Einrichtung dient in den meisten Fällen ein strapazierbarer und wasserabweisender Stoff wie Leder, Kunstleder oder ein moderner Kunststoffbezug. Sitz, Lehne und Armstützen sollten gut gepolstert sein, sodass auch etwas längere Sitzungen darin gut zu bewältigen sind.
Ist an dem Friseurstuhl selbst keine Fußstütze vorhanden, so kann diese separat für die Saloneinrichtung gekauft und am Platz angebracht werden. So können auch kleinere Personen bequem auf dem Stuhl sitzen. Ob du dich für einen fest am Boden verschraubenden Friseurstuhl oder ein verrückbares Modell entscheidest, ist letztendlich deinem Geschmack überlassen. Hauptsache, das ausgewählte Modell für deine Friseureinrichtung ist robust, leicht zu reinigen sowie langlebig und bequem.

Der Friseurhocker – unscheinbar, aber nützlich

In einer perfekten Saloneinrichtung sollte auch ein Friseurhocker nicht fehlen. Dieser hat zwar keinerlei Einfluss auf die Bewertung durch den Kunden, kann aber dennoch gute Dienste leisten. Denn besonders nach einem anstrengenden langen Arbeitstag wirst du es zu schätzen wissen, dich beim Arbeiten auch einmal setzen zu dürfen. Außerdem begibst du dich so auf die optimale Höhe, um den Hinterkopf zu frisieren. Die positiven Eigenschaften, die für den Friseurstuhl deiner Saloneinrichtung gelten, sollten auch hier berücksichtigt werden.

Das Friseur Waschbecken – unverzichtbar in jeder professionellen Friseursalon Einrichtung

Vor dem Schneiden der Haare steht immer das Waschen, denn nasse Haare lassen sich einfach leichter frisieren und liegen im Anschluss besser. Mindestens ein Friseur Waschbecken mit integriertem Sitz sollte daher in jeder Friseureinrichtung enthalten sein. Die einzelnen Modelle gleichen sich im Großen und Ganzen in ihrer Funktionsweise und den Eigenschaften, weshalb wir hier nicht näher darauf eingehen müssen.

Der Friseurwagen – in jeder Friseursalon Einrichtung unentbehrlich für die Ordnung

Wenn du deine Saloneinrichtung professionell ausstatten möchtest, solltest du auch mindestens einen Friseurwagen besitzen. In ihm werden alle wichtigen Utensilien griffbereit aufbewahrt und sind so immer sofort zur Hand. Damit das Gerät nicht im Wege steht, ist es mit leichtläufigen Kunststoffrollen ausgestattet, der es erlaubt, den Wagen bei Bedarf zur Seite zu schieben beziehungsweise heranzuholen, wenn anderes Handwerkszeug benötigt wird. Das robuste Kunststoffmaterial ist leicht und lässt sich leicht reinigen. Meist werden die einzelnen Modelle in Schwarz angeboten. So werden Haare und Schmutzartikel, die im Laufe des Tages anfallen, nicht so leicht sichtbar. Auf den mehreren Etagen finden alle Dinge einen festen Platz, die als kleine Werkzeuge bei der Friseursalon Einrichtung und Ausübung des Berufes benötigt werden. Dazu gehören alle Handwerkszeuge wie Scheren, Kämme, Bürsten, Lockenwickler, Haarklammern etc., die natürlich ebenfalls im Set im Rahmen der Friseureinrichtung angeschafft werden müssen.

Die Trockenhauben – charakteristisch für jede Friseureinrichtung

Neben dem Haartrockner ist auch die Trockenhaube fester Bestandteil eines jeden Friseursalons. Während er in der Vergangenheit meist nur zur Fertigung von Dauerwellen genutzt wurde, so wird sie heute wegen der schonenden Trocknung der Haare recht vielseitig angewandt, zum Beispiel beim Färben der Haare. Die Modelle können entweder an der Decke beziehungsweise einer Wand montiert werden oder sind mit einem Ständer auf Rädern ausgestattet. Der Vorteil bei dieser Variante der Friseureinrichtung: Die Trockenhaube ist nicht an einen bestimmten Platz gebunden. Das ist besonders bei kleineren Räumen von Nutzen.

Friseur Spiegel – für den ganzheitlichen Überblick

Natürlich beinhaltet jede professionelle Friseursalon Einrichtung auch eine Reihe von Spiegeln. Sowohl großflächig für die Wand, als auch in handlicher Form. So kann der Kunde auch von hinten seine neue Frisur betrachten. Die Handspiegel dürfen nicht zu klein ausfallen. Besitzen Sie einen optimalen Griff, so lassen sie sich nicht nur gut halten, sondern auch zum Beispiel an den Friseurwagen hängen. Somit ist er jederzeit griffbereit in der Nähe und muss nicht erst geholt werden.

Friseurtisch

Unter dem Spiegel an der Wand gehört eine optimale Ablagefläche, die als nützliche Friseursalon Einrichtung sowohl von dem Friseur selbst, als auch vom Kunden genutzt werden kann. Darauf finden Kleinigkeiten und Dekorationen einen Platz. Außerdem kann dort eine Zeitschrift oder das Getränk für den Kunden abgestellt werden.

Servicetheke

Der Friseursalon erscheint gleich professioneller, wenn der Kunde an einer entsprechenden Theke begrüßt wird, die nahe der Eingangstür stehen sollte. Hier werden die Damen und Herren begrüßt, Termine vereinbart und die Bezahlung durchgeführt. Das Design der angebotenen Tische kann recht unterschiedlich ausfallen. Sie sollte sich jedoch in deine restliche Saloneinrichtung einfügen und auch farblich mit ihr harmonieren. Das vermittelt Professionalität. Viele Selbstständige neigen daher dazu, eine komplette Friseursalon Einrichtung zu kaufen.