Friseure öffnen endlich wieder!

Auf Grund der Corona-Pandemie hatten auch Friseursalons deutschlandweit geschlossen. Inhaber und Kunden fragten sich deshalb lange „Wann machen Friseure wieder auf?“. Nach aktuellen Informationen (Pressekonferenz vom 15.04.2020) haben sich Bund und Länder darauf geeinigt die Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen bis mindestens 3. Mai zu verlängern. Für Friseursalons bedeutet das konkret: „Friseurbetriebe sollen sich darauf vorbereiten, unter den gleichlautenden Auflagen sowie unter Nutzung persönlicher Schutzkleidung ab dem 4. Mai den Betrieb wieder aufzunehmen.“

Quelle: www.bundesregierung.de

Für alle Salonbetreiber und selbstständige Friseure haben wir die wichtigsten Informationen zu Corona, Soforthilfen und Hygienemaßnahmen in einem eigenen Beitrag Das müssen Friseure jetzt wissen zusammengestellt.

Das müssen Kunden beim nächsten Friseurbesuch beachten

Friseur arbeitet wieder

Wahrscheinlich ist der Friseurbesuch schon längst fällig und Sie können es kaum erwarten einen Termin bei Ihrem Lieblingsfriseur zu machen. Damit der Besuch genauso angenehm verläuft, wie Sie es gewohnt sind, hier ein paar Hinweise. Alle Friseursalons sind dazu verpflichtet hohe Hygienemaßnahmen durchzusetzen, um das Ansteckungsrisiko im Salon zu minimieren. Das betrifft auch Sie als Kunde.

 

  • Zunächst ist es notwendig einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Ohne Maske können Sie nicht bedient werden.
  • Im Friseursalon angekommen, wird man nach Ihren Kontaktdaten fragen und Ihre Ankunftszeit im Salon vermerken. Um den Termin wahrzunehmen, müssen Sie dem zustimmen. Die Datenaufnahme ist wichtig, um später mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Außerdem wird man Sie dazu auffordern sich Ihre Hände zu desinfizieren oder zu waschen, damit Viren von Draußen von den Händen entfernt werden.
  • Falls Sie vorhatten, Ihren Bart oder Ihre Augenbrauen machen zu lassen, müssen Sie leider enttäuscht werden. Derzeit dürfen Friseure diese Tätigkeiten nicht anbieten, da der Abstand zwischen Friseur und Kunde zu klein und das Infektionsrisiko stark ansteigen würde.
  • Zeitungen und Bewirtung werden ebenfalls nicht angeboten.
  • Während Sie sich im Salon aufhalten, achten Sie darauf, zu allen Personen den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Der Sie bedienende Friseur ist selbstverständlich davon ausgenommen.

Wir wünschen Ihnen, trotz der vielen Maßnahmen, die es einzuhalten gilt, einen schönen nächsten Friseurbesuch! Helfen Sie mit Corona einzudämmen und unterstützen Sie die Friseursalons.

 

Folgende Tipps haben wir euch für die Zeit ohne Friseur zusammengestellt:

Schöne Haare wollen gepflegt sein. Tipps zur Haarpflege und hochwertige Produktempfehlungen (Amazon Affiliate Links) findet Ihr bei uns.

Fragen an eine Friseurin:

Ihr habt noch weitere Fragen, die euch vielleicht nur ein Friseur beantworten kann? Dann kontaktiert uns einfach per Instagram Direct Message oder schreibt in die Kommentare.